Bitte beachten Sie, dass auf Wunsch einzelner Eigentümer nicht alle unsere Objekte für unsere Websuche freigeschaltet sind.

Sprechen Sie uns einfach an und teilen uns Ihre detailierten Suchkriterien mit.

Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf

Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression Außenansicht Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression Außenansicht Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression Außenansicht Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression Garagenzufahrt Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression Einzelgarage Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Impression der begrünten Umgebung

Grundrisse

Langfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Grundriss KellergeschossLangfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Grundriss ErdgeschossLangfristig vermieteter Kindergarten in einem großen Einfamilienhaus in ruhiger Lage von Friesdorf - Grundriss Obergeschoss

Ihr persönlicher Ansprechpartner

verkauft

Dieses Objekt ist zur Zeit leider nicht verfügbar.

Objektdaten

  • Objekt ID:
    Becker-1879
  • Objektart:
    Renditeobjekt, Wohn- und Geschäftshaus
  • Ort:
    53175 Friesdorf

    Nordrhein-Westfalen
  • Grund­stücks­fläche:
    ca. 531 m²
  • Baujahr:
    1963
  • Gesamtfläche:
    ca. 262 m²
  • Vermietbare Fläche:
    ca. 262 m²
  • Status:
    vermietet
  • Übernahme:
  • Garage:
    1 Stellplatz
  • Kaufpreis:
    518.000,00 EUR
  • Käufer­provision:
    Der Verkauf erfolgt für den Erwerber provisionsfrei

Ausstattungsmerkmale

    • Dusche
    • Fliesenboden
    • Garage
    • Gäste-WC
    • Kabel-/Sat-TV
    • Keller
    • Laminatboden
    • Linoleumboden
    • Massivbauweise
    • Tageslichtbad
    • Terrasse

Energieausweis

  • Energieausweistyp:
    Energiebedarfsausweis
  • Gültig bis:
    16.08.2031
  • Baujahr:
    1963
  • Primärenergieträger:
    Öl
  • Energie­effizienz­klasse:
    G
  • Endenergie­bedarf:
    232.9 kWh/(m²·a)
  • 0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 232,90 kWh/(m²·a)

Objektbeschreibung

Dieses freistehende, langfristig gewerblich vermietete Einfamilienhaus wurde im Jahr 1965 in massiver Bauweise auf einem ca. 531 m² großen Erbpachtgrundstück errichtet und befindet sich in ruhiger Grünlage von Bonn-Friesdorf.

Der Verkauf erfolgt für den Erwerber provisionsfrei im Gebotsverfahren (bitte beachten Sie unsere Gebotsbedingungen).

Das damalige Einfamilienhaus wurde nach einer Nutzungsänderung im Jahre 2007 an das Kinderhaus Sonnenblume e.V. vermietet. Die Elterninitiative ist als zweigruppige Einrichtung mit insgesamt 30 Kindern betrieben (die Kinder sind im Alter zwischen 4 Monaten und 6 Jahren).
Der Mietvertrag läuft bis zum 19.11.2027.

Die vermietbare Gesamtfläche beträgt ca. 262 m².

Das über Hecken eingefriedete Grundstück ist straßenseitig über zwei Einfahrten zugänglich und verfügt über eine praktische Einzelgarge.

Von der Eingangsdiele erreichen Sie den großzügigen Gruppenraum sowie den kreativen Spielbereich und den Essbereich. Von hieraus haben Sie außerdem Zutritt zu dem umlaufenden Außenbereich.

Das Obergeschoss bietet weitere 3 Zimmer zur Betreuung der Kinder sowie das Büro für die Verwaltung der Kita. Des Weiteren finden Sie dort ein Tageslichtbad, ein Gäste WC und einen Wintergarten.

Das Haus ist vollunterkellert und verfügt über ein großzügiges Zimmer (Turnraum), eine Küche, einen Technikraum sowie über ein weiteres WC.
Eine praktische Kelleraußentreppe ebnet den Zugang zu dem Gartenbereich.

Die Immobilie wird über eine Öl-Heizung beheizt.

Die Jahresnettomiete beträgt 27.093,00 Euro zzgl. Nebenkosten.
Die Erbpacht für das Grundstück läuft bis zum 10. September 2063 und beträgt zur Zeit jährlich 910,93 Euro.

Es stehen Modernisierungen im Bereich der Heizungsanlage, der Abdichtung des Vordaches und einigen kleineren Gewerken an. Der Mieter ist bereit, nach Durchführung dieser Arbeiten, bereits jetzt den Mietvertrag frühzeitig langfristig zu einer höheren Miete zu prolongieren (10-15 Jahre).

Ausstattungsbeschreibung

Die Ausstattung des Hauses im Kurzüberblick:

- fester Mietvertrag bis zum 19.11.2027

- Jahresnettomiete 27.093,00 Euro (abzüglich derzeitige Erbpacht in Höhe von 910,93 Euro)

- Einzelgarage

- Carport -/ Gartenhaus

- Sonnenterrasse

- Wintergarten

- über Hecken und Sträucher vollständig eingefriedetes Grundstück

- isolierverglaste Holz-/Kunststofffenster

- die Oberböden sind mit Naturstein, Laminat und PVC belegt

Lage

Der Stadtteil Friesdorf liegt am nördlichen Rand des Stadtbezirks Bad Godesberg und zeichnet sich durch seine zentrale und gleichzeitig ruhige Lage aus.

Der Anteil der jungen Bevölkerung (unter 60 Jahren) ist hier überdurchschnittlich hoch. Dies liegt unter anderem an dem hohen Angebot an Kindertagesstätten mit U3 Betreuung sowie zwei Grundschulen.

Ein erfolgreicher Fußballverein sowie weitere Freizeitaktivitäten, u. a. ein Freibad und ein Karnevalsverein runden das Angebot ab.

Die beiden angrenzenden Stadtteile Dottendorf und Godesberg-Nord bieten weitere gute Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleister, ebenfalls Aktivitäten wie diverse Kultur- und Sportvereine und ein Schwimmbad mit ganzjährigem Betrieb.

Die Museumsmeile und der beliebte Freizeitpark Rheinaue befinden sich in der Nähe.
Der fußläufig erreichbare Freizeitpark Rheinaue, ist ein 100 ha großes Naherholungsgebiet inklusive See mit Ruder- und Tretbootverleih, entstanden aus der Bundesgartenschau 1979, und somit ein Eldorado für Sport, Spiel und Freizeit.

Diverse Restaurants laden in die Rheinaue ein, auf dem Weg dorthin oder an der wunderschönen Rheinpromenade mit Blick auf den Fluss und das Siebengebirge.

Die Bonner Museumsmeile mit der Bundeskunsthalle und dem Kunstmuseum sind nicht weit entfernt und bieten somit Raum für kulturelle Erlebnisse. Ebenfalls leicht erreichbar sind das naturkundliche Museum König, das naturwissenschaftliche Deutsche Museum Bonn, mehrere Theater, eine Oper und div. Kinos.

Die Verkehrsanbindung ist sehr gut. Busse, die Stadtbahn / U-Bahn fahren sowohl nach Bad Godesberg im Süden als auch in die Bonner Innenstadt im Norden und schaffen somit direkte Verbindungen zu den Bahnhöfen. Mit dem Auto erreicht man in 3 Minuten die Autobahn, welche zum Flughafen Köln/Bonn und in Richtung Frankfurt führt.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.